Newsletter-Anmeldung


Möchtest du über unser Angebot informiert bleiben?
Dann hinterlege einfach deine E-Mail-Adresse.

mo'faq

Yogaetikette im Studio und unsere Corona Regeln

Be a Yogi, be on time

Das Studio öffnet 15-20 Minuten vor den Stunden.
Bitte erscheine pünktlich, so dass du entspannt ankommen kannst.
Die Tür wird mit Beginn der Stunde geschlossen, damit alle in Ruhe üben können.

Kleidung und Schuhe

Trage Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst und bringe dir gern für die Entspannung am Ende jeder Stunde ein paar dicke Socken und etwas zum Überziehen mit.
Yoga wird barfuß geübt.
Bitte ziehe deine Schuhe am Eingang aus und stelle sie im Umkleideraum ab.

Mobiltelefon und Wertsachen

Bitte stell dein Mobiltelefon vollständig aus oder in den Flugmodus.
Du kannst Telefon und Wertsachen in der Umkleide lassen, da die Studiotür mit Beginn der Stunde geschlossen wird.

Essen und Trinken

Bitte nimm ca. 2 Stunden vor deiner Yogastunde nur noch ein leichtes Essen zu dir.
Tee und Wasser gibt es im Studio. Trinke vor und nach der Yogastunde ausreichend Flüssigkeit.
Während der Stunden verzichte bitte auf dein Getränk, es sei denn, du bist schwanger oder du hast körperliche Beschwerden, die Trinken unverzichtbar machen.
Den Grund hierfür erklären wir dir gern persönlich.

Verhalten während Corona

BITTE BLEIB ZUHAUSE, WENN DU DICH NICHT GUT FÜHLST!
Du fehlst uns sehr, aber die Gesundheit aller hat für uns oberste Priorität! Auch wir unterrichten nur, wenn wir uns ganz gesund fühlen. Gern kannst Du weiterhin online mit uns üben.

Die KLASSENGRÖßE ist nun auf 10 Teilnehmer reduziert. Bitte melde dich über unsere Homepage durch Klick auf die Stunde deiner Wahl an (Anmeldung bis 30 Minuten vor Kursbeginn möglich). Bitte habe Verständnis, dass wir ausnahmslos nur angemeldete Teilnehmer ins Studio lassen können.

Bitte überprüfe regelmäßig den KURSPLAN auf unserer Homepage auf mögliche Änderungen! Wir haben z.B. längere Pausen zwischen den Kursen eingeplant, so dass wir die erforderlichen Hygienevorschriften beachten können.

Komm bitte mit deiner MASKE zu uns ins Studio und begib dich direkt in den Kursraum (Zugang durch die Umkleide) auf deine Matte. Wenn du deine Matte ausgerollt hast, lege deine Maske ab, um frei mit uns Yoga üben zu können. Nach der Klasse die Maske wieder anlegen und das Studio zügig durch den Vorhang verlassen.

Erinnere dich immer wieder selbst daran, dass das Tragen einer Maske nicht bedeutet, dass der MINDESTABSTAND von 1,50m nicht eingehalten werden muss! Achte vor allem auch im TREPPENHAUS und am Schuhregal darauf!

Der EINTRITT INS STUDIO erfolgt EINZELN und erst dann, wenn der vorherige Teilnehmer in der Umkleide ist.

DESINFIZIERE direkt am Eingang Deine Hände! Wir haben alles für Dich vorbereitet.

Unsere UMKLEIDE ist der neue Zugang zum Kursraum und kann nicht mehr als Umkleide genutzt werden. Komme daher bitte in deiner YOGAKLEIDUNG und hänge hier nur – wenn nötig – deine Jacke auf!

Im KURSRAUM gehe bitte bis vorne durch und rolle deine Matte aus – die MARKIERUNGEN auf dem Boden zeigen dir, wohin deine Matte gehört. Bitte bleibe nicht stehen und lass jemand anderen vor – betrachte es als deine erste Yogaübung, auch einmal einen ungewohnten Platz einzunehmen.

Wir Lehrer sitzen vorne im Kursraum und nicht wie gewohnt im Eingangsbereich.

Bitte bring Deine EIGENE YOGAMATTE (gereinigt) mit. Wir können dir KEINE LEIHMATTEN mehr zur Verfügung stellen.

Bitte bringe dein EIGENES GETRÄNK mit. Bis auf weiteres können wir dir keine Getränke anbieten.

Bring – wenn nötig – Deine  EIGENEN HILFSMITTEL wie Decke, Gurt, Blöcke mit! Wir können dir bis auf weiteres KEINE HILFSMITTEL zur Verfügung stellen.

HUSTEN- UND NIESETIKETTE Huste und niese immer in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.

Die NUTZUNG DER TOILETTE ist selbstverständlich möglich, wir möchten dich aber bitten, wenn möglich, nur entweder sofort nach Betreten des Studios oder vor dem Verlassen das WC aufzusuchen. Hier stehen für gründliches Händewaschen natürlich Seife und Papiertücher bereit. Auch Desinfektionsspray findest du hier.

GENIEßE DEINE PRAXIS FÜR DICH! Wir werden euch nicht mit den Händen korrigieren (adjusten), vertraue unserer Stimme und deinem Gefühl!

Wir danken euch schon jetzt für eure Mithilfe und Unterstützung, den ungewohnten Ablauf im Studio möglichst reibungslos (im wahrsten Sinne des Wortes😊)zu gestalten. Und wenn mal etwas nicht ganz so läuft, wie du es dir vorgestellt hast, konzentrierst du dich trotzdem auf deine Freude, wieder im Studio üben zu können.

Wir sind alle Lebewesen, die nicht perfekt, aber wunderbar sind.

Wir freuen uns auf dich – ob im Studio oder am Bildschirm!
Bettina & Melanie & das Team von MO’Yoga

Allgemeine FAQs

Welche Stunde ist richtig für mich?

Unsere Klassen sind für alle Level geeignet, ob du nun seit drei Monaten oder 20 Jahren Yoga übst, ist völlig egal. Wir ermutigen alle unsere Teilnehmer, ihre eigenen Grenzen zu erkunden und vor allen Dingen zu achten und bieten für jedes Übungslevel unterschiedliche Variationen an. Dein Körper ist dein bester Lehrer und auf diesen solltest du jederzeit hören. Wichtig ist, was du fühlst, nicht, wie es aussieht!
Als absoluter Anfänger besuche bitte unsere mo’basic Stunden, in denen wir dich auf die Teilnahme an den anderen Klassen vorbereiten.

Ich bin so ungelenkig! Ist Yoga überhaupt etwas für mich?

Gerade dann ist Yoga etwas für dich. Alle Kurse bringen Kraft und Flexibilität (mit unterschiedlichen Schwerpunkten) in Deinen Körper. Das erste, was unser Körper im Laufe der Jahre einbüßt, ist seine Elastizität. Bei uns kannst du sie (wieder) erlangen.

Yoga? Das ist doch nur was für Frauen

Nein, ist es nicht. Yoga ist eine uralte Übungsform, die ursprünglich sogar nur Männern vorbehalten war. Mit Yoga kräftigst du deinen Körper, da du viel mit deinem eigenen Körpergewicht arbeitest, du dehnst ihn und kannst so Ausgleich und Ergänzung für andere Sportarten finden (Fußballer! Aufgepasst!) und du kannst deinen Geist zur Ruhe bringen, um den Anforderungen deines beruflichen Alltags gerecht werden zu können.

Ich habe bestimmte körperliche Beschwerden. Welche Stunde ist richtig für mich?

Wenn du dir unsicher bist, dann sprich uns an. Entweder per Email oder vor und nach jeder Yogastunde, wir beraten dich gern und bieten dir ggf. Alternativen in den einzelnen Haltungen an.
In unseren Einzelstunden können wir auch gezielt an bestimmten Bereichen arbeiten.